Vertikale Induktionshärteanlagen

Verschiedene Möglichkeiten von unseren vertikalen Anlagen

  • Behandlung auf 1 Stellung oder 2 in Parallele
  • Behandlung von Einzelteilen oder Serie
  • Leistung: 6 bis 1000 kW
  • Härte, Anlass oder Ausglühen möglich
  • Gesamt oder teilweise Behandlung
  • Integrierung in Produktionslinien

Unsere starken Punkte

  • Beherrschung der Behandlungsparameter
  • Reproduzierbarkeit der Behandlungsparameter
  • Gleichmässigkeit und Präzision des Temperaturen
  • Verminderte Neigung zur Verformung
  • Energieersparnis
  • Einfaches Einrichten
  • Verbesserung der Arbeitsbedingungen
  • Umweltfreundliches Verfachen
  • Beachtung der gültigen Normen
Langfristig garantierte Leistungsdaten und aus Erfahrung optimierte Prozesse dieser Technologie kennzeichnen jede einzelne Amysa - Wämebehandlungsanlage.

Angebot anfrage

Grundfragebogen für eine vertikale Induktionshärteanlage zur thermischen Behandlung

PDF öffnen


Vertikale Standartinduktionshärteanlage

Vertikale Standartinduktionshärteanlage

Serie AM 3000

Unter den vertikalen Induktionshärteanlagen ist die Serie AM 3000 die Standart-Ausgabe, welche die meisten Möglichkeiten und die grösste Flexibilität bietet. Sie erlaubt die thermische Behandlung (Glühen, Härten, Anlassen) von Teilen, welche sehr komplex sein können. Die zu behandelnden Teile werden auf eine Indizierbare Drehscheibe geladen, auf welcher zwischen 1 und 16 Drehpositionen sein können.

Das Gewicht der zu behandelnden Teile kann bis zu mehreren hundert Kilos gehen, dies beeinflusst natürlich die Anzahl der verwendbaren Drehpositionen. Im Falle von sehr massiven Teilen, arbeiten wir in der Regel mit einer einzelnen, zentralen Drehposition. Im gleichen Masse wie das Gewicht, beeinflusst natürlich auch der Durchmesser der Teile die Anzahl Drehpositionen.

Je nach Bedarf unserer Kunden, kann die Anlage folgende Positionen besitzen:
1 bis 2 Pos. zum Laden und / oder Entladen
1 bis 3 Pos. zur thermischen Behandlung, evtl. mit primären Brausen ausgestattet
1 bis 3 Pos. mit sekundären Brausen und / oder Trocknung der Teile
Zwischenposten (Messung, Kontrolle, Umschlag der Teile, ...)

Online-Version

AM 3000 PDF öffnen

Technische Daten

Parameter Daten
Behandlungssorte: Statik oder laufend
Behandlungszone: Gesamt oder teilweise
Max. Durchmesser pro Teil [mm]: 700 zirka
Max. Länge pro Teil [mm]: 500 bis 2000 pro Schritt von 80 mm
Leistung [kW]: Von 6 bis 200
Walzenrotation [tr/min]: 40 - 400
Vorschubgeschwindigkeit [mm/sec]: 0 - 500
Indexierung Platte [sec]: 0.5 à 1.3 gemäss gewicht
Siemens Steuerung mit Touch Screen Bildschirm

Vertikale Induktionshärteanlage, schwere Ausführung

Leistungshohe, vertikale Induktionshärteanlage

Serie AM 3500

Robuster und massiver als die Serie AM3000, erlaubt dieser vertikale Maschinen-Typ die Behandlung von Teilen, bei welchen die zur Behandlung notwendige Leistung, die 100kW, überschreitet. Ansonsten bleibt der globale Betrieb vergleichbar mit der Serie AM3000.

Dieses Maschinensortiment erlaubt somit, weiter zu gehen als mit einer Standart-Anlage, was jedoch auch eine grössere Investition bedeutet.

Es besteht die Möglichkeit, 2 Teile gleichzeitig auf diesen Maschinen zu behandeln, was bedeutet, einen Schaltteller mit bis zu 8 Drehpositionen, anstatt 16 wie im Fall der AM3000.

Im Allgemeinen, bitten uns unsere Kunden um ein Angebot und wir bestimmen, je nach Kundenbedarf, welche Anlage am besten geeignet ist, für die zu behandelnden Teile, abhängig von der nötigen Erwärmungsleistung.

Online-Version

AM 3500 PDF öffnen

Technische Daten

Parameter Daten
Behandlungssorte: Statik oder laufend
Behandlungszone: Gesamt oder teilweise
Max. Durchmesser pro Teil [mm]: 1000 zirka
Max. Länge pro Teil [mm]: 500 bis 1500 pro Schritt von 80 mm
Leistung [kW]: bis 1000
Walzenrotation [tr/min]: 40 - 400
Vorschubgeschwindigkeit [mm/sec]: 0 - 300
Indexierung Platte [sec]: 0.5 à 1.3 gemäss gewicht
Siemens Steuerung mit Touch Screen Bildschirm

Behandelte Teile

Beispiele von, auf unseren vertikalen Induktionsanlagen, gehärteten und angelassenen Teilen Beispiele von, auf unseren vertikalen Induktionsanlagen, thermisch behandelten Teile

Unsere vertikalen Anlagen zur thermischen Behandlung sind geeignet für die thermische Behandlung von allen möglichen Teilen mit beliebigen Formen. Diese Anlagen sind hauptsächlich für Fabrikanten von Halbprodukten, von Metallteilen, von Werkzeugen, von Maschinen, für Lohnhärtereien und im allgemeinen für die Industrie bestimmt.

Die Teile können zu Beispiel die Transportindustrie betreffen (Automobil, Raumfahrt, Schifffahrt), die Energien, das Medizinische, den Bau, die Landwirtschaft, die Haustechnik und viele andere.